Detailed portrait in “Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung”

Yesterday, Sept. 1st, “Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung” published a detailed portrait (in German) about Beryl Magoko with the title “Ein Schmerz, für den es keine Worte gibt”
Unfortunately it is not online, but if you like you can buy it here: https://fazarchiv.faz.net/
Search for “Magoko” and select the article.

“In Search…” received “Beste Dokumentation (Eberhard-Fechner-Preis)” at “Studio Hamburg Nachwuchspreis”.

Congrats Beryl  Magoko !!!

https://www.studio-hamburg.de/studio-hamburg-nachwuchspreis-die-gewinner-2019/

Begründung der Jury:
Regisseurin Beryl Magoko setzt sich mit dem Thema weiblicher Genitalverstümmelung auseinander und nimmt den Zuschauer mit auf eine sehr persönliche Reise in ihre eigene Geschichte. Die Jury ist beeindruckt vom enttabuisierten Zugang, den sie zu betroffenen Frauen gefunden hat, sowie von der Beleuchtung ihrer ganz eigenen Auseinandersetzung mit ihrem Schicksal. „In Search“ ist ein mutiger Film, der in seiner Intensität betroffen macht, aber gleichzeitig eine konstruktive Idee der Hoffnung vermittelt.